Am Dienstagabend kommt es auf der A13 zu einem tragischen Unfall, bei dem ein 32-jähriger Fahrer aus Deutschland stirbt. Der Mann war mit seinem Lieferwagen kurz hinter der Ausfahrt Ellingen auf der Autobahn in Richtung Mosel ungebremst auf einen mit Holz beladenen LKW aufgefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls wird der Lieferwagenfahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Rettungskräfte mussten das Unfallopfer aus den Wrackteilen schneiden.

Trotz Wiederbelebungsversuche der Ersthelfer, erlag der Mann seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort, heißt es am Mittwochmorgen von der Polizei. Der Fahrer des polnischen LKW kam mit dem Schrecken davon. Er blieb unverletzt.

Der genaue Unfallhergang muss noch ermittelt werden. Während der Aufräumarbeiten wurde die A13 auf Höhe Hellingen in Richtung Deutschland gesperrt werden.

Bereits am vergangenen Wochenende ereigneten sich zwei schwere Unfälle auf Luxemburger Straßen. Dabei wurden drei Menschen getötet.

► Lesen Sie auch:

Auto rast gegen Baum – Mädchen (17) stirbt

Dippach: Zwei Tote bei schwerem Unfall

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here