Für Mittwoch sowie für Donnerstag wurden vom luxemburgischen Wetterdienst Meteolux Warnungen ausgesprochen. Von 7 Uhr morgens bis 18 Uhr am Abend kann es zu Windgeschwindigkeiten von 65 bis 75 Stundenkilometern kommen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag soll es dann heftig regnen. Vor allem im Süden des Landes können von 20 Uhr am Abend bis 7 Uhr am Morgen bis zu 30 Liter Regen fallen. Der Norden des Landes sollte von den Regenfällen größtenteils verschont bleiben.

Auch der Hobbymeteorologe Philippe Ernzer, der die bekannte Seite Météo Boulaide betreibt, hat eine gelbe Warnung für den Mittwoch herausgegeben. “Ab Vormittag wird der Wind stärker und im weiteren Verlauf sind lokal sogar Sturmstöße möglich”, schrieb er.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here