Die Nachfolge von Laurent Loschetter beim Radio 100,7 ist geklärt: Véronique Faber wird die neue Präsidentin des Verwaltungsrats. Das teilt der öffentlich-rechtliche Sender am Freitag auf seiner Webseite mit.

Der Verwaltungsrat von 100,7 hat nun eine Frau an der Spitze: Véronique Faber übernimmt den Posten als Präsidentin, nachdem ihr Vorgänger Laurent Loschetter sein Amt vorzeitig niedergelegt hatte. Der CEO des „Atelier“ hatte keine Gründe für seinen Rücktritt genannt (das Tageblatt berichtete).

Die 51-jährige Sozialanthropologin ist seit 2019 Mitglied im Verwaltungsrat von 100,7 und ihr Mandat wird noch bis zum August 2024 laufen. Damit übernimmt Faber, die selbst früher beim Piratensender Radio RaDAU gearbeitet hat, in einer bewegten Phase das Ruder im Verwaltungsrat.  Beim Radiosender findet derzeit eine Art Machtkampf zwischen der Redaktion und dem neuen Direktor statt. 

1 Kommentar

  1. Na da kann unsere Sozialanthropologin ja das Balzverhalten und Territorialverhalten der Staatsradiobeamten, die sich als unkündbare Künstler betrachten, in ihrem natürliche Umfeld studieren.
    Viel Glück.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here