Sa., 25. Januar 2020

Premium /  


  1. Jacques Zeyen /

    Ist “Beschimpfen” nicht die einzige Rhetorik die der Potus beherrscht? Schade,dass das Impeachment nur eine Farce ist.

  2. titi /

    Dieser Mann hat absolut kein Niveau. Auch ein Feind ist ein Mensch und einen toten Feind beschimpft man nicht. Pietät und Anstand sind Trump allerdings fremd. Dem fehlt es sowieso an Empathie. Der ist krank.

  3. Laird Glenmore /

    D. Trump´s Rhetorik ist mit verlaub gesagt unterstes Gossen Niveau, ohne Diffamierend zu sein bei Frauen würde man sagen ” BLOND “, aber bei D. Trump ist alles Rassistisch, Sexistisch ( Pussy ) und unterste Schublade mit anderen Worten er ist ein Prolet, wie kann ein Land wie die USA so einen Vollpfosten zum Präsidenten wählen, Jacques Zeyen hat leider Recht es ist eine Farce, hoffentlich hat das von N. Pelosi angestrebte Impeachment doch noch eine Chance, meine Stimme hat sie.
    Sprüche von D. Trump wie ” Amerca first ” sind einfach lächerlich es müßte heißen ” United States down ” kein anderer Präsident hat es bisher geschafft so ein tolles Land in so kurzer Zeit zum Gespött der Welt zu machen.

  4. J.C.Kemp /

    Ich habe bisher nirgends gelesen, dass er ein Wort über die unschuldig getöteten Insassen des ukrainischen Flugzeugs verloren hat. Schliesslich wäre dieser Abschuss nie erfolgt, hätte er nicht die Lage derart angespannt.

  5. edouard collarini /

    er hat recht diese verrückten radikalen Islamisten haben kein recht
    aufrichtige Amerikaner oder Europäer zu töten sie sollen das bekommen was sie verdienen eine Eintrittskarte für die Hölle

  6. Leila /

    Was eine ordinäre Nummer! Latrinensprache von einem Präsidenten – unfassbar, wie man sich derart zu degradieren vermag…einfach vulgär, Null Klasse!

  7. Laird Glenmore /

    @Armand
    Es gibt keine Hölle.
    aber auch kein Paradies mit siebzig Jungfrauen wo angeblich Allah´s Märtyrer hinkommen.
    @edouard collarini
    diese verrückten radikalen Islamisten.
    Es gibt auch anständige Menschen im Islam die normal leben möchten, man darf nicht alle über einen Kamm scheren es sind auch Menschen die ihre Kinder lieben, das was die Fanatischen Islamisten machen ist nicht korrekt aber denen hat man vorher so eine Gehirnwäsche verpaßt das sie unheilbar sind.
    Ob Amerikaner oder Europäer immer aufrichtig sind wage ich zu bezweifeln.

  8. GuyT /

    Natürlich ist Trump ein Idiot der unnötigerweise den Konflit anheizt und den Hass gegen die Amerikaner befeuert in der explosiven Region aber trotzdem ist unverständlich warum die Untaten von Soleimani relativiert werden oder in Frage gestellt werden.
    Wer Noam Chomski liest weiß zudem dass die Amerikaner sich nicht das Mindeste um Internationales Recht scheren.

  9. titi /

    Man unterscheide zwischen Mohamedaner und Islamisten. Letztere sind Fundamentalisten und IS Krieger.

  10. Laird Glenmore /

    @titi
    Man unterscheide zwischen Mohamedaner und Islamisten. Letztere sind Fundamentalisten und IS Krieger.
    Mag sein, aber das ist genauso wie in Irland Katholisch gegen Protestanten oder wie in Mississippi ( USA ) Weiß gegen Schwarz oder Hutus gegen Tutus usw. usw. es gibt leider immer Unterschiede und Meinungsverschiedenheiten, das schlimmste an solchen Untaten ist das es so genannte Anführer gibt die die Massen so beeindrucken oder unterdrücken das sie alles für den ” CHEF ” machen, das hatten wir vor ca. 70 Jahren auch als A. Hitler seine Reden schwang mit Sätzen wie ” wollt ihr den totalen Krieg “, das war auch krank und das Resultat verheerend.

  11. J.C.Kemp /

    Zuviel Single Malt geschlürft, Laird? Tutu ist Omas Schosshund, es waren Hutu und Tutsis. Und nicht der Mann mit dem Zahnbürstenschnurrbart stellte diese Frage sondern sein Akolyth Joe Hinkebein. 😀

  12. titi /

    @ Laird Glenmore: hier geht die Rede von einer Religion und nicht von einer Weltanschauung oder Ideologie. Der Nationalsozialismus war keine Religion genau so wenig wie der Kommunismus. Weiss gegen Schwarz ist Rassismus. Es wir immer Unterschiede und Meinungsverschiedenheiten geben. Versuche sie mit Waffengewalt zu bekämpfen, ist keine Lösung. Fanatiker, Eiferer gibt es sowohl in der Politik als auch in der Religion. Das ist wahrscheinlich, was Sie meinen und da haben Sie recht Laird Glenmore. Dazu muss man nicht zu viel ” Single Malt ” geschlürft haben, @ J.C. Kemp. Sie haben sich wie so oft schon wieder im Ton vergriffen.

  13. Laird Glenmore /

    @ titi
    ” Single Malt ”
    wenn´s doch schmeckt,
    @titi um mich anzugreifen oder zu beleidigen muß man schon stärkere Geschütze auffahren, aber da bin ich guter Hoffnung das die Redaktion vom Tageblatt die nicht Public macht.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen