Wieder einmal erhielt ein Torschützenkönig bei der Tageblatt-Wahl zum „Spieler des Jahres“ die meisten Stimmen: Fola-Angreifer Samir Hadji setzte sich in dieser Saison gegen das F91-Duo Danel Sinani und David Turpel durch. Absolut null Spannung gab es bei der Wahl des „Trainers der Saison“, die F91-Coach Dino Toppmöller mit riesigem Vorsprung gewann.

Samir Hadji (Fola) beerbt somit David Turpel (F91), der die Abstimmung in der letzten Saison gewonnen hat. In den Jahren zuvor waren u.a. Omar Er Rafik, Laurent Jans, Julien Jahier und Stefano Bensi gewählt worden. Für den Franko-Marokkaner aus Esch, der zum ersten Mal die „Kanoniere-Trophäe“ gewann, ist dies der erste Sieg bei der
Tageblatt-Wahl. Von den Trainern wurde der Angreifer, der vor einem Wechsel ins Profilager steht, allerdings nur einmal auf Platz eins gewählt. Anders bei seinen Gegenspielern: Dort gab es sechsmal die volle Punktzahl.

Auf den Plätzen zwei, drei und vier landen die Europa-League-Helden Danel Sinani, David Turpel und Clément Couturier aus Düdelingen, die trotz weniger Einsätze in der BGL Ligue als in den Saisons zuvor den besten Eindruck in der einheimischen Fußballwelt hinterlassen haben. Mit Jerry Prempeh, Stelvio da Cruz, Tom Schnell, Dominik Stolz, Edisson Jordanov und Kevin Malget wurden insgesamt neun (!) F91-Spieler genannt. In fast aller Munde war auch Dino Toppmöller. Der zukünftige Trainer des belgischen Zweitligisten Virton erhielt 39 von 46 möglichen Stimmen.


Spieler des Jahres:

1. Samir Hadji (Fola) 118 Stimmen
2. Danel Sinani (F91) 79
3. David Turpel (F91) 44
4. Clément Couturier (F91) 31
5. Marwane Benamra (Mondorf) 23
6. Jerry Prempeh (F91) 18
7. Stelvio da Cruz (F91) 15
8. Kevin Holtz (Etzella) 14
9. Tom Schnell (F91) 11
10. Rodrigue Dikaba (Fola) 8
11. Ralph Schon (Strassen) 5
Dominik Stolz (F91)
Thomas Hym (Fola)
Sébastien Thill (Niederkorn) 15. Omar Natami (Jeunesse) 4
16. Christian Silaj (UTP) 3
René Peters (Hostert)
Edisson Jordanov (F91)
Mario Mutsch (Niederkorn)
Filip Bojic (UTP)
Stefano Bensi (Fola)
22. Kevin Malget (F91) 2
23. Diogo Pimentel (Etzella) 1
Denis Agovic (Strassen)
Mickaël Jager (Strassen)
Niklas Bürger (Rosport)
Johannes Steinbach (Jeunesse)
Ricky Delgado (Jeunesse)
Paulo Arantes (RMHB)
Kevin Sommer (Jeunesse)
Grégory Adler (Ex-Strassen)

Trainer des Jahres:

1. Dino Toppmöller (F91) 39
2. Claude Ottelé (Etzella) 2
Paulo Gomes (Ex-Mondorf)
4. Jeff Strasser (Fola) 1
Manuel Correia (Strassen)
Henri Bossi (Hostert)

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here