Die 3. Etappe der Etoile de Bessèges ging erneut an den Franzosen Marc Sarreau, der bereits die 1. Etappe gewinnen konnte. Die Entscheidung fiel erneut im Sprint, wo der FDJ-Fahrer sich vor seinen Landsmännern Thomas Boudat (Direct Energie) und Samuel Dumoulin (Ag2r – La Mondiale behaupten konnte. Alex Kirsch (WB Aqua Protect) belegte Platz 84 auf 5:13 Minuten. In der Gesamtwertung führt Sarreau, Kirsch ist 89. auf 8:31 Minuten.

Volta a la Comunitat Valenciana

Bei der Volta a la Comunitat Valenciana stand am Freitag ein Mannschaftszeitfahren über 23,2 km auf dem Programm, das von BMC gewonnen wurde. Michel Ries und sein Polartec-Team klassierten sich auf Rang 17, 3:19 Minuten hinter den Siegern. In der Gesamtwertung führt weiterhin Alejandro Valverde (Movistar). Ries liegt auf Platz 71, 2:38 hinter dem Spanier.

Didier nicht mehr am Start

Nach seinem Sturz auf der ersten Etappe der Herald Sun Tour ging Laurent Didier nicht mehr an den Start der 2. Etappe. Hier setzte sich sein Teamkollege bei Trek-Segafredo, der Däne Mads Pedersen, durch.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here