Die irische Airline Ryanair will ab April 2019 vom Findel in Richtung Berlin fliegen. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Pressemitteilung mit. Viermal pro Woche soll der Flughafen Tegel in der deutschen Hauptstadt angesteuert werden. Zudem kündigt die Fluggesellschaft für den Sommer Flüge ins schottische Edinburgh, nach Palma auf der Baleareninsel Mallorca und nach Malta an.

“Insgesamt wird unser luxemburgisches Netzwerk damit auf zwölf Routen ausgebaut”, erklärt Yann Delomez von Ryanair gegenüber dem Tageblatt. Palma werde aber nur in der Hauptferienzeit in den Monaten Juli und August angeflogen.

Ryanair fliegt vom LuxAirport bereits nach Barcelona, Dublin, Sevilla, Madrid, Mailand, Lissabon, Porto und London. Nach Berlin-Schönefeld fliegen auch Luxair und Easyjet von Luxemburg aus.

sen

6 Kommentare

  1. tageblatt: “Nach Berlin-Schönefeld [???] fliegen auch Luxair und Easyjet von Luxemburg aus.”

    Luxair fliegt nach Tegel und nicht in den Provinzflughafen Schönefeld.

      • Berlin Schönefeld ausserhalb der 4 Millionenstadt BERLIN, kann man überhaupt nicht mit der Situation in Luxemburg vergleichen.
        Luxemburg ist eine Kleinstadt mir ein paar Zehn-Tausend Einwohner.
        Sehe nicht ein, dass wir als Zwergstaat dauernd neue CITYRekorde aufstellen müssen.
        Die Cargo Maschinen und Passagier Maschinen über der Kleinstadt,
        sind hier mehr als genug.
        Ökologisch gesehen eine Blamage.
        Der Lärm unerträglich.

        • es ist nicht Berlin Schönefeld sondern Tegel wie in der Annonce angekündigt, und Patrick W Sie wohnen doch nicht etwa in der nähe vom Flughafen Niederanven oder so
          Wer war den eher da der Flughafen oder Sie.
          Und Übrigens
          Lux – Bari mit Luxair ist im Februar 2019 billiger als die Ryanair über Charleroi
          das zeigt das es machbar ist.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here