Bob Koedinger hat es schon wieder getan: Der 31-jährige Luxemburger raste bei der Rasenmäher-WM im britischen Bucks Green erneut auf den ersten Platz. Mit seiner guten Leistung verteidigte der Gartenmaschinen-Pilot seinen Weltmeistertitel in der Superstandardklasse.

Bei der großen Rasicross-WM, die am vergangenen Wochenende ausgetragen wurde, mähten auch die Luxemburger Jeff Wilmes (7.) und Christian Kaiser (5.) ein gutes Ergebnis in den englischen Rasen.

Anzeige

3 Kommentare

  1. Wahrscheinlich eine Leistung, aber es will nicht das gleiche Gefühl hochkommen wie wenn ein Luxemburger oder hier wohnender Sportler im Radfahren, Tennis, Leichathletik, Tischtennis, …. Spitzenleistungen beweist.

    Wahrscheinlich hätte ich mit Stiefelweitwurf oder Hotdogessen ähnliche Probleme.

  2. Ech gratuléieren. Wirklech eng fantastesch Leeschtung.
    Een Millionär weider zu Lëtzebuerg. An den Wee an d’Formel 1 as virprogramméiert.
    Den Hamilton muss jo schon nerwős gin wann hien déi Noricht do héiert.
    An den Gilles Muller get bestemmt lo och net Sportler vum Joer. Jo, Gerechtegket muss sin.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Carl Hobichen Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here