Was für das Land ab März 2020 ein Novum sein wird, ist für die Einwohner von Kayl und Tetingen seit Jahren Alltag: der Gratis-Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Seit 2008 können die Bürger aus Kayl und Tetingen für ihre Fahrten in der Gemeinde und neuerdings auch nach Rümelingen auf Mini-Bu zurückgreifen, den kommunalen Ruf-Busdienst. Im Unterschied zu den Bussen der RGTR-Linie 197, die beide Ortschaften auf der Strecke Luxemburg-Ötringen durchquert und die in wenigen Monaten ebenfalls unentgeltlich sein wird, ist Mini-Bu gewissermaßen ein öffentlich finanzierter Taxidienst. Er nimmt seine Kunden dort ab, wo sie wohnen und fährt sie punktgenau an ihr Ziel.

Vor wenigen Wochen wurden zwei neue Minibusse in Betrieb genommen. Bedient werden sie von Mitarbeitern des Tetinger Busunternehmens Siedler-Thill, das im Auftrag der Gemeinde den Busdienst betreibt. Der auf der Basis eines VW-T6 gebaute Minibus bietet acht Sitzplätze und Raum für Rollstuhlfahrer an. Dank Niedrigflurtechnik ist das Gefährt insbesondere für Personen mit eingeschränkter Mobilität leicht zugänglich. Kostenpunkt der Neuerwerbung: 96.000 Euro pro Fahrzeug.
70 Menschen pro Tag

Die neuen Minibusse dürften die Attraktivität dieser kommunalen Dienstleistung noch weiter erhöhen. Derzeit lege Mini-Bu durchschnittlich 160 Kilometer am Tag zurück, so der Sprecher der mit dem Betrieb beauftragten Firma. Im Schnitt würden täglich 70 Personen befördert. Die meisten Kunden möchten zum Einkaufen, zum Arzt oder zum Friseur gefahren werden. Nach Rümelingen fahren in der Regel täglich fünf Personen.
Im vergangenen Jahr ließ sich die Gemeinde diesen Dienst 88.000 Euro kosten. Die Budgetvorlage für 2019 sieht 97.400 Euro vor.

Der Ruf-Busdienst ist von montags bis freitags unter der Telefonnummer 621 250 215 erreichbar. Mini-Bu fährt zwischen 9.00 und 18.30 Uhr (Mittagspause: 12.00-13.30 Uhr).

3 Kommentare

  1. Dat ass jo dann 4,5€ pro Kapp fir eng Fahrt.
    Et fuere jo och masseg CFL-Bussen _an_ Zich tëscht Kayl, Téiteng a Rëmeleng, (fir 2,5€) ass dat wierklech sënnvoll?
    Just fir e puer Dammen, déi vläicht besser hätten méi zu Fouss ze goen, bei de Coiffer virun d’Dir ze féieren?

    • Do gin net nemen en puer Dammen bei den Coiffeur!! Ech fannen et gut vir aal Matbierger ! Vir bei en Dr, oder an Spidol,ankaafen … oder féiert Dir Är aal an krank Elteren bei den Dr. an ankaafen?
      Busvabindungen and Zaiten sin net emer gut gemaach ….
      ech soen BRAVO vir Gemeng Kayl.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here