Mi., 29. Januar 2020

Premium /  


  1. Janno /

    Unsere sämtlichen Gewässer, Bäche und Flüsse sind bald nur noch Kloaken! Die Quellen sind landesweit am Versiegen oder reichen vorne und hinten nicht mehr aus. Dem reichen Luxemburg geht allmählich das Trinkwasser aus und trotzdem fördert der Staat eifrig und unbeirrt ein kontinuierliches Wachstum der Bevökerung.

  2. Jacques Zeyen /

    “„Noch haben wir keine toten Fische an der Oberfläche treiben sehen“, sagt Strotz.” Gibt es denn noch Fische zwischen Ettelbrück und Wasserbillig? Vielleicht ist das die Ursache,dass keine toten Fische auf dem Wasser treiben. Als “alter” Wasserbilliger habe ich die Sauer sterben sehen.Sie hat sich bis heute nicht erholt.

    • spëtzbouf /

      Ët geet näischt iwwert eng gudd Friture op an aus eiser Musel! 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen