Die Facebook-Seite von RTL, dem größten luxemburgischen Medienunternehmen, war fast zwei Tage lang offline. Eine Erklärung für das Verschwinden der Seite gibt es bislang nicht.

Die Facebook-Seite von RTL war von Donnerstagmorgen bis Freitagabend offline. Versuchte man, die Seite zu erreichen, erscheint eine Fehlermeldung, laut der der Link nicht funktioniert “oder die Seite gelöscht wurde”. Mittlerweile ist die Seite wieder aufrufbar. RTL wusste eigenen Aussagen zufolge nicht, wieso die Seite verschwunden war. Auch ob es sich um einen technischen oder inhaltlichen Grund handelte, konnte das Medienunternehmen nicht sagen.

Eine Presse-Anfrage des Tageblatt ließ Facebook bisher unbeantwortet. Unseren Informationen zufolge wurde RTL weder von Facebook vorgewarnt, noch habe das Medienunternehmen eine Erklärung von Facebook für das Verschwinden der Seite erhalten. Der Medienminister Xavier Bettel (DP) wird sich voraussichtlich nicht zu dem Fall äußern. “Solange kein Grund für das Verschwinden der Facebook-Seite bekannt ist, kann der Premierminister wenig dazu sagen”, meint sein Pressesprecher Jo Clees.

RTL hat eine Vereinbarung mit dem Staat. Das Medienunternehmen erhält ab 2021 Zuschüsse, um einen Teil der öffentlich-rechtlichen Aufgaben in Luxemburg zu übernehmen. Bisher übernimmt der Sender diese Aufgabe als Gegenleistung zur Nutzung der zugestandenen Sendefrequenzen.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here