US-Präsident Donald Trump will der New York Times zufolge den Rückzug aus dem Atomabkommen mit dem Iran bekanntgeben. Dies habe Trump seinem französischen Kollegen Emmanuel Macron am Morgen mitgeteilt, berichtete die Zeitung am Dienstag unter Berufung auf eine von dem Vorgang unterrichtete Person. Die USA würden alle Sanktionen wiedereinführen, die als Teil des Abkommens ausgesetzt worden seien.

Weitere Strafmaßnahmen?

Zudem sollten weitere wirtschaftliche Strafmaßnahmen verhängt werden. Wie die Zeitung unter Berufung auf eine zweite Person weiter berichtete, scheiterten die Verhandlungen über einen Fortbestand des Abkommens an der Forderung Trumps, über 2030 hinaus an strenge Grenzen für die iranische Produktion von atomarem Brennstoff festzuhalten.

Der Élyséepalast des französischen Präsidenten Emmanuel Macron widersprach am Dienstagabend der Zeitung. Allerdings bestätigte laut dpa ein US-Regierungsmitarbeiter Trumps Ausstiegsplan.

Am Abend will Trump seine Entscheidung zu dem 2015 nach langwierigen Verhandlungen geschlossenen Atomabkommen bekanntgeben. Die anderen Unterzeichnerstaaten – darunter Deutschland – wollen an der Vereinbarung festhalten.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here