Ein Mädchen ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in Luxemburg-Stadt verletzt worden. Das berichtet die Polizei. Das Mädchen versuchte, die rue de Rollingergrund auf einem Zebrastreifen zu überqueren, eine Autofahrerin sah sie wegen eines geparkten Autos zu spät.

Trotz Ausweichmanöver konnte die Fahrerin einen Zusammenstoß nicht verhindern. Das Mädchen wurde verletzt und musste mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here