So., 26. Januar 2020

Premium /  


  1. entsate Bierger /

    di Commission Nationale de l’Ethique muss guer net vum Paradiktator- Bettel geruff ginn, si kann sech ganz korrekt “de sa propre initiative” !!! em déi Messstänn vun der Familljeministesch-Schongvendeuse kemmeren. Liest dach mol hir Statuter vun CNE online, do steet dat noir sur blanc.

  2. Jangeli /

    Warum nicht alle Deputierten vor die
    Ethikkommission?
    Wann wird endlich Politik gemacht,
    sieht aus wie im Kindergarten.

    • Jek Hyde /

      Jawohl, warum auch nicht heute beginnt ja der Karneval. Alle ab in die Bütt …

  3. Jacques Zeyen /

    An alle Regierungsmitglieder. Passt auf auf den schwarzen Mann. Die CSV hat ihre großen Ohren überall installiert um euch beim Falschparken zu erwischen. Die Schlammschlacht nimmt kein Ende.Ist Opposition nur gedacht um die Regierung “fertig” zu machen? Oder ist da konstruktive Politik gefragt? Gute Leistungen von der Regierung werden als “unsere Idee von damals” gepriesen ,während die kleinste Verfehlung als Verrat am Volke an die Fahne gehängt wird. Ob die Christen so ihre Beliebtheit beim Souverän steigern ist fraglich. Wer mochte früher schon einen “Petzer”!?

    • en Aarbechter /

      Mit anderen Worten: Traversini und Cahen haben sich keines Vergehens schuldig gemacht? Hier wird nicht gepetzt, hier wird offengelegt. Was hat J.F. Poos, in seiner damaligen Eigenschaft als T-Direktor, in der ” Affäre Frieden ” denn anders gemacht ? Und damals ging es nicht um persönliche Bereicherung, persönlichen Vorteil also um Amtsmissbrauch. Wir wollen doch nicht etwa zweierlei Gewichte und Masse anwenden und in die gleiche Kerbe hauen, wie die so gehasste CSV?!

    • Dingo /

      Jaja Herr Zeyen, wenn zwei das Gleiche tun ist es nochlange nicht dasselbe, insbesondere wenn er schwarz ist.

  4. Alfons /

    In solchen Fallen wo Politiker die Grenzen der Ethik überschreiten, müssten entsprechende Massnahmen ergriffen werden, die sie zu dem Rücktritt von ihrem Amt zwingen. Da gibt es einfach kein wenn und aber, es handelt sich schlichtweg um Amtsmissbrauch, de geahndet werden muss.

  5. luc jung /

    Nie mei DP wann den Ethikrot net aberuf get. W.e.g. Haer Bettel, och wann et schweier faelt, macht et.

  6. Jeannot /

    Dp kennt schons lang keng demokratie mei cahen soll sech schummen joer lang hunn fraen fir gleichberechtigung gekaempf an waat mecht hatt genau waat haut politiker schons joeren lang mat dem vollekt mescht dass emmer dat selwescht sinn muer walen dann lekken se owens eis am arsch sin se gewehlt dan rennen se eis durno an den arsch demokratie ass jons lang dout dat geseit een an der ga nzer wellt

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen