Bei einem Messerangriff in der Hamburger Innenstadt sind eine Frau und ihr Kind erstochen worden. Der Ex-Mann der Frau sei festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Er sei der Vater des Kindes. Die Tat geschah am Donnerstag im Bereich des Bahnhofs Jungfernstieg. Zu Geschlecht und Alter des Kindes machte ein Polizeisprecher zunächst keine Angaben. Es starb noch am Tatort, die Frau etwas später im Krankenhaus. Zum Motiv der Tat gab es zunächst keine Angaben.

Der Bereich am Jungfernstieg wurde weiträumig abgesperrt. Die Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Die Hamburger S-Bahn meldete, dass der Verkehr zwischen Hauptbahnhof und Altona wegen eines Polizeieinsatzes gesperrt sei. Nach Angaben der Hochbahn fuhren die U-Bahnen normal. Die Polizei teilte mit, dass es in der Innenstadt wegen Straßensperrungen zu Behinderungen komme.

2 Kommentare

  1. missing text from copy-paste-operation: Der Mann ist 33 Jahre alt und stammt aus dem Niger, wie die Polizei in einer Erklärung zur Identität mitteilte.

    • Die Information zu Alter und Herkunft des Mannes war im ursprünglichen Text nicht enthalten, als wir ihn von der DPA übernommen haben.
      – Ihre Redaktion

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here