Die Reihe der Weinfeste zwischen Wasserbillig und Schengen hat am Wochenende in Grevenmacher einen ihrer Höhepunkte erreicht – mit der 70. Auflage des „Drauwen- a Wäifest“. Rund 20.000 Besucher kamen an den drei Tagen.

Von Herbert Becker (Text und Fotos)

Feierlich eröffnet wurde das Jubiläumsevent am Freitagabend (6.9.) im Kulturzentrum mit der Krönung und Amtseinführung der Weinkönigin Jessica Bastian. Die Insignien ihrer Macht übernahm sie von Sophie Schons: Nun ist die 20-jährige Studentin für ein Jahr Botschafterin edler Rebensäfte.

Rund 20.000 Besucher zählten die Veranstalter um Präsidentin Carole Clemens an den drei Tagen, darunter zahlreiche Gäste aus dem benachbarten Ausland, die sich von den Vorzügen des „Miseler Charme“ und dem „Miseler Wäin“ überzeugen konnten. Musikalische Animation wird in Grevenmacher seit jeher großgeschrieben und so wurde das Publikum schon im Laufe des Samstagnachmittags mit zahlreichen Platzkonzerten auf den Abend eingestimmt.

Showband-Parade und Himmelsspektakel

Ein Publikumsmagnet ist hierbei alljährlich die große Showbandparade auf dem Platz beim Kulturzentrum, die stets Tausende anlockt, um sie mit den ausgefeilten Choreografien der niederländischen Marching Bands zu erfreuen. Eröffnet wurde die Parade von der „Luxembourg Marching Band LUMA“, der Clou des Abends war jedoch die Performance der Band „De Roepoepers“, die immer eine besondere Überraschung im Gepäck hat: dieses Mal mit einer überdimensionalen Girlande mit den Porträts aller 70 Weinköniginnen aus den vergangenen Jahrzehnten, Jessica durfte hierbei ihr eigenes Konterfei selbst enthüllen. Zum Brillant-Höhenfeuerwerk „Wine Spirits“ fanden sich Tausende am Moselufer ein, um das imposante Spektakel am Nachthimmel zu bestaunen.

Mit Marschparaden und Konzertdarbietungen zahlreicher Formationen aus Luxemburg, Deutschland und den Niederlanden wurde der Sonntag eingeläutet, in freudiger Erwartung auf den folkloristisch geprägten Festumzug unter dem Motto „Kondschafter um Tour“. 44 Teilnehmergruppen aus dem In- und Ausland, darunter gleich 20 Musikgesellschaften, bahnten sich ihren Weg durch die Zuschauermenge, viel umjubelt dabei der festlich geschmückte Festwagen von Weinkönigin Jessica und ihren charmanten Prinzessinnen Loredana, Lee, Zoé und Anne-Catherine.

Zum Ausklang des Jubiläumsfestes hatte das „Comité des Fêtes“ für abwechslungsreiche Animation in den Straßen und auf den markanten Plätzen der Stadt Sorge getragen, im Fokus stand hierbei aber auch der Wein der heimischen Winzerschaft, zu dessen Ehren das Fest nun einmal abgehalten wird.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here