Der Polizei ist am Sonntagabend auf der Strecke zwischen Weiswampach und Heinerscheid ein Fahrzeug gemeldet worden, das in Schlangenlinien über die N7 irrte. Nach dem Kreisverkehr Schinker konnte der Wagen gestoppt werden, berichtet die “Police grand-ducale”.

Am Steuer saß eine junge Frau, die sofort zugab, nicht im Besitz eines Führerscheins zu sein. Der Vater begleitete seine Tochter. Da diese in Kürze das Fahren gelehrt werden soll, sollte sie eine Fahrstunde über die viel befahrene Nationalstraße N7 erhalten. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

2 Kommentare

  1. Daat ass jo neicht neies daat dooten…D’Elteren brengen den Kanner folgendes bei: …du brauchs dech hei am Land nett un Gesetzer ze haalen…Geschter nach hunn ech zoufällig gesinn wei een Papp matt sengen 2 klengen Kanner zu Eech bei roud iwert Stroos gelaaf ass……

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here