Das wohlverdiente Abschlusszeugnis in den Händen halten – nebst der Wissenserweiterung das auserkorene Ziel aller Studierenden.  Genau das können diese Woche im Rahmen der “Graduation Week” insgesamt 562 Bachelor- und 287 Masterabsolventen.

Bereits am Dienstagabend wurde die Graduierungswoche mit der feierlichen Promotionsfeier eröffnet. Insgesamt 138 Doktoranden konnten ihre Promotionsurkunde entgegennehmen. Dr. Matt Taylor von der Europäischen Weltraumorganisation gab sich anlässlich der Eröffnung die Ehre und hielt einen Gastvortrag über die Rosetta-Mission.

Am 13. Dezember dürfen die Absolventen der Fakultät für Naturwissenschaften, Technologie und Kommunikation ihren Bachelor- bzw. Masterabschluss feiern. Außerdem zeichnet die Universität Luxemburg 14 Studierende dieser Fakultät mit Sonderpreisen für herausragende akademische Leistungen aus.

Sonderpreise 

Die Studierenden der Fakultät für Rechts-, Wirtschafts- und Finanzwissenschaften feiern am 14. Dezember. Dank der großzügigen Unterstützung des “Economist Club Luxembourg” und der Spender Josef Azizi und Arjen Meij ehrt die Uni.lu die besten Studierenden des Masterstudiengangs “Economics and Finance” und “Master en Droit et Contentieux de l’Union Européenne” mit besonderen Preisen.

 

© Jorge Cham/PHD Comics

Die “Graduation Week” schließt am 15. Dezember mit der Akademischen Abschlussfeier der Fakultät für Sprachwissenschaften und Literatur, Geisteswissenschaften, Kunst und Erziehungswissenschaften. Fanny Till erhält in diesem Rahmen den “European Charlemagne Youth Prize” für die beste Masterarbeit in der Europäischen Zeitgeschichte. Das Europäische Parlament  zeichnet seit 2008 mit diesem Preis junge Menschen aus allen EU-Staaten aus, die sich durch ihre Projekte aktiv an der Entwicklung Europas beteiligen.

Zum ersten Mal: “Translating Cultures Prize”

Zum ersten Mal wird auch der “Translating Cultures Prize” vergeben. Dieser geht an Corine Klip – Sie hat einen Master in “Learning and Communication in Multilingual and Multikultural contexts” absolviert.

Die Amis de l’Université du Luxembourg verleihen den “Prix Germain Dondelinger” an Steve Dias Da Cruz (Master in Mathematics), Olga Hofmann-Flavin (Master in Accounting and Audit) und Iris Türk (Master in European Governance). Dieser geht an die besten Studierenden der jeweiligen Fakultäten.

Nathalie Entringer

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here