Auf dem Kirchberg soll ab dem 10. Dezember dieses Jahres die Tram ihren Betrieb aufnehmen. Die Arbeiten dafür sind allerdings noch in vollem Gange. Ein gutes Drittel der Breite der Avenue Kennedy soll so künftig für die Tram und Fahrradfahrer zur Verfügung stehen.

Um den Fußgängern aber auch den Radfahrern die Überquerung einfacher und sicherer zu machen, werden neue Übergänge über die Avenue Kennedy entstehen. Das gab der Fonds Kirchberg am Montag Nachmittag in einer Pressekonferenz bekannt.

Außerdem werden zwei große Umsteigeplätze entstehen. Der eine ist der Aufzug, der das Pfaffenthal mit dem Kirchberg verbindet und der andere am östlichen Ende der avenue Kennedy mit dem Umsteigplatz Bus-Tram-P&R am Kreisverkehr Serra.

165 neue Wohnungen und 6.800 Quadratmeter Büroflächen

Der Aufzug zwischen Pfaffenthal und Kirchberg soll ebenfalls zum 10. Dezember dieses Jahres seinen Betrieb aufnehmen. Auch die Arbeiten auf der Roten Brücke sind in vollem Gange. Die neue Brücke wird fast zwei Meter breiter sein als die alte.

Über die Rote Brücke wird es zwei neue Fußgänger- und Radwege ebenso wie zwei Gleiskörper für die Tram. Während auf der südlichen Seite der Brücke Rad- und Fußgängerweg getrennt sind, teilen sie Radfahrer und Fußgänger den Weg auf der nördliche Seite der Brücke. An der Porte de l’Europe werden insgesamt 165 Wohnungen entstehen, aber auch Geschäftsflächen von rund 6.500 Quadratmetern, ebenso wie 6.800 Quadratmeter Büroflächen.

Erweiterung der Europäischen Institutionen

Auch die europäischen Institutionen werden erweitert. So bekommt der Europäische Gerichtshof einen dritten Turm, östlich von den zwei bereits bestehenden. Auch das Europäische Parlament wird erweitert.

Im Viertel Kiem werden insgesamt 820 neue Wohneinheiten entstehen, davon entfallen 430 auf Sozialwohnungen und 390 auf Wohnungen, die zu einem günstigeren als den Marktpreis angeboten werden sollen. Im Réimerwee entstehen insgesamt 480 neue Wohnungen. Auch diese sind zum größten Teil Sozialwohnungen, beziehungsweise Wohnungen mit einer vergleichsweise günstigeren Miete.

1 Kommentar

  1. Hun ee Probleem mat der Plainthe vum Gelaenner !!!! E klenge Stengelchen, ongewollt mam Fo’uss gerannt, flitt durch Gelaenner, faellt vun der Breck eroof, an ennen heet se engem onschellegen Passant d’Kappschu’el durch:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here