Aufgrund der hohen Sicherheitsvorkehrungen werden die Kassen am Donnerstag beim Rückspiel von F91 Düdelingen gegen Legia Warschau geschlossen bleiben. Stattdessen wird es für die Düdelinger Fans ab Samstag zusätzliche Vorverkäufe geben.

Die Legia-Anhänger haben die Polizei in Alarmbereitschaft versetzt, weshalb es am Donnerstag auch keine Tickets mehr im Josy Barthel zu kaufen geben wird. F91 organisiert im Vorfeld deshalb mehrere Vorverkäufe, angefangen am Samstag zwischen 9.30 und 11.30 Uhr im Klubbüro (Place de l‘Hôtel de ville).

Am Dienstag gelten die gleichen Uhrzeiten. Eine andere Option ist die Halbzeitpause der Begegnung zwischen dem F91 und Déifferdeng 03 am Montagabend. Zudem ist es auch möglich, seine Eintrittskarten per Mail an birtzm@pt.lu zu reservieren.

Möglicherweise nur 400 Tickets

Rund 1.000 heißblütige und derzeit auch sehr frustrierte Fans des polnischen Meisters werden am kommenden Donnerstag erwartet. Doch nach dem Resultat aus dem Hinspiel gibt es auch Sicherheitsbedenken. Um die angespannte Lage etwas zu entschärfen und das Risiko von Ausschreitungen zu senken, könnte die Polizei gemeinsam mit der Stadt Luxemburg die Entscheidung fällen, nur 400 Auswärtstickets zur Verfügung zu stellen, demnach dem Minimum von 5 Prozent, auf die eine Gästemannschaft bestehen kann.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here