Di., 28. Januar 2020

Premium /  


  1. Laird Glenmore /

    sehr interessanter Artikel, aber leider sieht die Realität in Esch / Alzette anders aus es wird viel geredet, geplant aber nichts umgesetzt, wie man im Artikel lesen kann ist das Hauptinteresse immer noch Belval und wie man es integrieren kann.
    Man sollte in erster Linie mal versuchen die City von Esch / Alzette zu reinigen, teilweise erneuern, Mißstände beseitigen und natürlich für die Sicherheit der Bürger zu sorgen.
    Aus eigener Erfahrung habe ich festgestellt das trotz mehrerer Reklamationen sich nichts ändert, das was die Gemeinde am besten kann sind Parkplätze für Anwohner ( Rue des Rempards ) zu streichen, Parking residentiel zu erweitern und zusätzliche Parkautomaten aufstellen um noch mehr Geld zu kassieren, aber der Rest bleibt Illusion.
    Ich persönlich würde mich freuen wenn nur ein Teil der angekündigten Maßnahmen erfolgreich ausgeführt würde, alleine schon um den Namen ” KULTURHAUPTSTADT ” zu verdienen.
    In diesem Sinne ein Bürger der nicht befragt wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Laird Glenmore Cancel reply

Meistgelesen