Bei einer Messerstecherei wurde am Mittwoch gegen 3 Uhr in der Escher Brillstraße ein Mann verletzt. Das Opfer war mit zwei Männern und zwei Frauen unterwegs. Nachdem der Gruppe der Zutritt zu einem Nachtlokal verweigert wurde, verloren die zwei Begleiter die Beherrschung und warfen mit Stühlen und Tischen umher.

Das Opfer versuchte, die Frauen zu beschützen. Dabei griff einer der tobenden Männer ihn mit einem Messer an und verletzte ihn im Nacken. Außerdem schlugen die Angreifer ihn mit einer Holzlatte. Der Verletzte begab sich zur Dienststelle und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei konnte die beiden Angreifer am Tatort antreffen. Sie standen unter starkem Alkoholeinfluss. Die Stichwaffe und die Holzlatte lagen in der Nähe. Die Beamten nahmen beide fest und brachten sie nach Schrassig in die Strafvollzugsanstalt. Die Angreifer wurden am Donnerstagnachmittag vor den Untersuchungsrichter geführt. Einer der beiden Männer muss in Untersuchungshaft verbleiben, der andere ist wieder auf freiem Fuß.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here