Eine Machtfrage: Das EU-Parlament hat das Tauziehen um die Kommission verloren

Eigentlich war es ein Putsch. Die Spitzenkandidatenprozedur bei den Europawahlen, die 2014 Jean-Claude Juncker an die Spitze der EU-Kommission gehoben hatte und der jetzt nachgetrauert wird, steht so gar nicht in den Europäischen Verträgen. Schon vor fünf Jahren waren nicht alle Regierungschefs der Mitgliedstaaten von dem Vorgehen begeistert. Dass Juncker dennoch nach der Europawahl Kommissionspräsident … Eine Machtfrage: Das EU-Parlament hat das Tauziehen um die Kommission verloren weiterlesen