Sa., 18. Januar 2020


  1. Aender /

    Es wird wohl darauf heraus laufen, dass der Staat die Steuerzahler noch mehr abzocken wird. Zum Wohle des ” Fussvolks” wurde noch nie ein Steuerreform gemacht.

  2. Cornichon /

    An firwat ass d’Mammerent vun 60 op 65 Joer ropgesat ginn?

  3. Claude Oswald /

    Warum sollte der Staat neutral gegenüber der Heirat sein, wenn er dieselbe ausdrücklich im Code Civil vorsieht ?

    Wenn der Staat in Zukunft nur noch steuerzahlende Junggesellen kennt, straft er diejenigen Paare, bei denen ein Partner keine Einkünfte hat. Von Neutralität kann in diesem Fall keine Rede sein.

    Ich finde es richtig, dass der Staat der familiären Situation der Paare und Familien Rechnung trägt. Wer anders denkt, müsste dann logischerweise auch das Kindergeld in Frage stellen. Denn es ist eine private Entscheidung, Kinder zu zeugen oder nicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen