Ein Auto ist in Marseille in eine Bushaltestelle gefahren und hat einen Menschen getötet. Das bestätigte eine Sprecherin der nationalen französischen Polizei am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Am Vormittag seien im Abstand von etwa einer Stunde zwei verschiedene Busunterstände angefahren worden. Bei den Vorfällen sei eine weitere Person verletzt worden. Nach unbestätigten Informationen des Nachrichtensenders BFMTV soll es sich bei dem Todesopfer um eine Frau im Alter von etwa 40 Jahren handeln.

Wie AFP meldet, wurde ein Verdächtiger festgenommen. Der Mann ist 35 Jahre alt. Wie die französische Polizei mitteilt, gibt es derzeit keine Hintergründe über die Motivation des Täters. Der Verdächtige sei zwar der Polizei bekannt gewesen, nicht aber den Geheimdiensten, die in Frankreich mutmaßliche islamistische Gefährder erfassen. Ein Zeuge habe das Nummernschild registriert, deshalb sei die Polizei auf seine Spur gekommen, so BFMTV.

Laut Chefermittler keine Hinweise auf einen Terroranschlag. Es gebe “kein Element”, um von einer terroristischen Tat zu sprechen, sagte der Staatsanwalt von Marseille, Xavier Tarabeux, am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Die Ermittler hätten hingegen bei dem Mann ein Schreiben in Verbindung mit einer psychiatrischen Klinik gefunden – die Ermittlungen orientierten sich eher in diese Richtung, so Tarabeux.

Die Polizei rief auf dem Kurznachrichtendienst Twitter dazu auf, den Bereich des alten Hafens in Marseille zu meiden.

+++ Weitere Informationen folgen +++

DPA/AFP/REUTERS

3 Kommentare

  1. Wéi baal emmër sin déi Attentäter vun der Police bekannt,gin awer nit aus dem Verkéier gezunn.Vivill esou Elementer laafen och fräi hu zu Letzeburg ronderem,déi och bekannt sinn awer nit aus welleche Grënn och emmër aus dem Verkéier gezu gin.Elo ass gläich Fouerzäit,mee ech wärt mech hidden do hin zë goen.

    • Fouer oder egal wou kann et gescheihen.neirens ass e secher.
      Glew mer dei hun net Fouer am Viseier.
      Mir waren am juni zu Salou
      Puer kilometer weg Camprils.
      Waren och do.
      Sollten och op barcelona.
      Zu köln ass et mei gefeierlech usw.

  2. @Johnny44
    Jo richteg,do ass eppes drun.Iwerall kann eppes geschéihen,mée ech spären mech wéinst esou Leit net an.Mée Recht huet dir wat dir sot,et ass haut des Dags einfach ze geféiherlech fir sech an groussen Gruppen vun Leit opzehalen,ouni elo wellen Panik ze verbréeden….,ech wärt mech och net do ophalen,well den Troubel mir einfach ze grouss ass….

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here