Enttäuschte Hoffnung

In seinem Editorial befasst sich Francis Wagner mit der Lage in Südafrika. Nach dem Ende der Apartheid haben sich neue Eliten den Reichtum des Landes unter den Nagel gerissen. Hier geht es zum Artikel.

 

Deniz Yücel: Eine politische Geiselnahme

365 Tage ohne Anklage, ohne Einsicht in die Akten und ohne einen Gerichtsbeschluss – seit genau einem Jahr sitzt der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel im Gefängnis. Hier geht es zum Artikel.

 


Zugunglück in Bettemburg: Die Bilder waren erschreckend

Genau vor einem Jahr, also am Morgen des 14. Februar 2017, kam es in der Nähe des Stellwerks in Bettemburg zu einem schweren Zugunglück. Dabei ließ ein Mensch sein Leben und zwei weitere wurden verletzt. Ein Rückblick. Hier geht es zum Artikel.

 

Luftwärmepumpen: Wie bitte?

In unserer Ausgabe vom vergangenen 30. Januar machten wir auf die Probleme aufmerksam, die durch Luftwärmepumpen entstehen und bei Betroffenen für schwere gesundheitliche Schäden sorgen können. Aufgrund unseres Artikels wurde eine parlamentarische Anfrage an Umweltministerin Carole Dieschbourg („déi gréng“) gestellt. Ihre Antwort gibt zu denken. Hier geht es zum Artikel.

 

Comment vivent les morts

Couronné par le Man Booker Prize, „Lincoln in the Bardo“ raconte la nuit qui suit le décès du fils préféré d’Abraham Lincoln. Loin de toute prétention à la vérité historique, Saunders convoque un ballet de sources historiques et fictionnelles et invente un royaume de morts ultra-bavards pour un roman choral d’une inventivité folle. Lire l’article.

 

Weltmeister im Organ-Spenden

Spaniens Frau der Herzen heißt Beatriz Domínguez-Gil. Die spanische Nierenärztin ist Chefin der staatlichen Transplantations-Organisation ONT, die Jahr für Jahr mit erstaunlichen Rekorden auf sich aufmerksam macht. Die Zahl der Organspender wuchs in Spanien erneut um acht Prozent. Hier geht es zum Artikel.

 

Trump tut Waffenherstellern nicht gut

Seit Donald Trump Präsident ist, gehen die Verkäufe von Waffenherstellern zurück. Nun muss mit Remington eines der bekanntesten Unternehmen der Branche das Insolvenzverfahren durchlaufen. Die Branche muss auf ein Wiedererstarken der Demokraten hoffen. Hier geht es zum Artikel.

 

Bezahlen per Ring

Australier lieben ihren Lebensstil im Freien. Nun können sie ihren Geldbeutel ganz daheim lassen und mit einem Ring bezahlen. Wearables sollen bis 2020 rund 20 Prozent aller Nahzahlungen ausmachen. Hier geht es zum Artikel.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here