Am 6. März kürt die Stadt Esch ihre Sportler des Jahres. Bis einschließlich dem 5. März kann unter diesem Beitrag für die einzelnen Kandidaten abgestimmt werden.

Sie ist bereits zur Tradition geworden, die Wahl zum Escher Sportler des Jahres. So werden am 6. März im Escher Theater wieder einmal die Athleten und Mannschaften der Stadt Esch geehrt, die 2018 mit ihren Leistungen für Furore sorgten.

Bei den Herren hat der Fechter Flavio Giannotte die Chance, seinen Titel zu verteidigen. Konkurrenz bekommt er von Leichtathlet Christophe Kass und Motocrosser Dylan de Figueiredo. Bei den Damen steht eine Titelverteidigung nicht im Raum. Denn die Escher Sportlerin des vergangenen Jahres, Judoka Lynn Mossong, hat ihre Karriere mittlerweile beendet. Um ihre Nachfolge streiten sich Leichtathletin Fanny Arendt, Fechterin Lis Rottler-Fautsch und Kegelspielerin Mandy Kremer.

Bei den Mannschaften konkurrieren Titelverteidiger Fola, Riganelli und der FC Commune um den Titel. Abstimmen für die Escher Sportler des Jahres kann man unter diesem Beitrag. Das Ergebnis des Votings zählt zu einem Drittel für das endgültige Resultat. Zu jeweils einem Drittel zählen auch die Stimmen der Sportkommission der Gemeinde Esch sowie jene der Sportredaktion des Tageblatt. Die Auflösung gibt es am 6. März im Escher Theater.

Die Kandidaten

Damen

  • Fanny Arendt (Leichtathletik): 11. Platz über 800 m bei der U18-Europameisterschaft, 13. Platz über 800 m bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen
  • Lis Rottler-Fautsch (Fechten): 41. Platz bei der Weltmeisterschaft, 50. Platz bei der Europameisterschaft, 52. Platz beim Grand Prix in Tallinn, 57. Platz beim Grand Prix in Doha
  • Mandy Kremer (Kegeln): 3. Platz im Tandem mixte bei der Junioren-Weltmeisterschaft

Herren

  • Flavio Giannotte (Fechten): 5. Platz bei der Europameisterschaft U23, 49. Platz beim Grand Prix in Budapest, 56. Platz beim Weltcup in Paris
  • Christophe Kass (Leichtathletik): Landesmeister über 10.000 m auf der Bahn, Landesmeister im Cross Country
  • Dylan de Figueiredo (Motocross): Landesmeister CUP MX2, 4. Platz bei den deutschen Meisterschaften CUP MX2

Mannschaft

  • Boule Pétanque Riganelli (mixte): Pokalsieger, Landesmeister, 5. Platz bei der Europameisterschaft
  • CS Fola Esch (Fußball): Erreichen der 3. Runde in der Qualifikation für die Europa League
  • FC Commune (Betriebsfußball): Landesmeister
  • Escher Volleyball-Club: Finalist der Coupe de Luxembourg, Sieger des Supercups

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here