“Ich habe etwas Einfaches getan, aber es wird benutzt, um einen Unterschied für Menschen zu machen und das ist unglaublich”, meint Aric Harding. Der texanische Pastor war nach den Überflutungen, die durch den Hurrikan “Harvey” ausgelöst worden waren, zurück in sein Haus in Houston gegangen und wollte lediglich das Lieblingsspielzeug seines 13-jährigen Sohnes holen.

Er nutzte die Gelegenheit, um auf seinem Klavier ein bewegendes, ruhiges Stück zu spielen. Mit seinen Beinen knietief im bräunlichen Wasser spielt er, als sei alles komplett normal, während die Sonne durch das Fenster auf ihn scheint.

Anzeige

Eigentlich war das Video für seinen Sohn gedacht, der ebenfalls ein leidenschaftlicher Klavierspieler ist. Doch Harding postete sein kurzes Stück auf seinem Instagram-Account und das Video ging um die Welt. Vielen texanischen “Harvey”-Opfern gelang es durch das Video, eine Minute Ruhe im Hurrikan-Chaos zu finden, wie sie auf den sozialen Medien schrieben.

Aber sehen Sie selbst:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here