Vom vergangenen Mittwoch bis zum Sonntag wurde in der Coque Tischtennis vom feinsten geboten. Die Mannschaftsteuropameisterschaft ging mit zwei neuen Titelträgern zu Ende. Bei den Damen setzte sich Rumänien in einem wahren Krimi gegen Titelverteidiger Deutschland durch. Bei den Herren waren Boll, Ovtcharov und Co. nicht zu schlagen. Auch die Portugiesen mussten sich im Finale mit 3:0 geschlagen geben.

Die luxemburgischen Damen schlossen das Turnier auf dem hervorragenden 11. Platz ab, die Herren, die nah dran waren einen Sieg in der höchsten Division zu verbuchen, wurden 16.

Anzeige

Tageblatt-Sportfotograf Gerry Schmit hat die besten Momente der EM im Bild festgehalten.

Kommentar zum Thema: Im Sinne des Sports

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here