Unfall mit Folgen auf der A1 in Richtung Trier. In Höhe der Ausfahrt Kirchberg prallt ein Wagen um 10.40 Uhr aus bisher unbekannten Gründen gegen die Leitplanken, schlittert einige Hundert Meter die Autobahn entlang – und kommt schließlich zum Stillstand. Andere Autos können dem Unfallfahrer ausweichen. Für den Mann selbst, einen 46-jährigen Deutschen, endet der Crash jedoch tragisch. Der Mann starb trotz mehrfacher Wiederbelebungsmaßnahmen.

Die A1 musste für kurze Zeit gesperrt werden, da ein Rettungshelikopter der Air Rescue mitten auf den Fahrbahnen landen musste.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here