In Bartringen ist am Dienstagmorgen ein mit einem Abladekran ausgestatteter Lkw neben einer Kindertagesstätte umgestürzt. Das meldete die Polizei Luxemburg.

Ein Arbeiter sei leicht verletzt worden, in der Kita seien aber alle mit dem Schrecken davongekommen. Nach dem Vorfall war die rue de Mamer bis kurz vor 13 Uhr gesperrt.

Wie ein Sprecher der Polizei erklärt, sollten von einem Lkw Baumaterialien abgeladen werden, die für eine Baustelle neben der Kita vorgesehen waren. Dazu sei der Lkw-eigene Abladekran sehr weit ausgefahren worden. Das Erdreich neben dem Laster habe unter den ebenfalls ausgefahrenen Sicherungsstützen allerdings nachgegeben, sodass das Fahrzeug einseitig eingesunken sei.

In einer ersten Meldung hieß es, der Kran sei auf das Gebäude gestürzt. Dies beruhte auf einer Information der Polizei Luxemburg, die sich mittlerweile als fehlerhaft herausgestellt hat. Wir haben den Text entsprechend angepasst.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here