Auf der luxemburgischen A3/französischen A31 in Richtung Süden hat sich nahe der Grenze ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen ereignet – ausgerechnet auf der Überholspur. Dadurch hat sich ein Rückstau gebildet, der in Luxemburg bereits zwölf Kilometer weit bis zum Gaspericher Kreuz reicht.

Das meldet der Automobilclub Luxemburg. Ortskundige Autofahrer sollten die Strecke umfahren.

Auch am Kreuz Bettemburg zeigt der Stau Auswirkungen: Auf der Fahrbahn in Richtung Osten staut es sich vor dem Zubringer auf die A3 auf inzwischen mehr als einem Kilometer Länge.

 

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here