Erster Dreier für den HBD: Zum Auftakt der Meisterschaft wartete der Titelverteidiger aus Düdelingen mit einer sehr korrekten Leistung auf. Gegen eine im Angriff äußerst harmlose Diekircher Mannschaft hatten die Mitspieler von Alain Poeckes keine Mühe, sich klar und deutlich durchzusetzen.

Es war dem quirligen Düdelinger Anobile gegönnt, den ersten Treffer der Saison 2008/09 zu markieren. Rund 8′, bis zum Stande von 2:2, konnten die Diekircher dagegenhalten.
13′ später stand es allerdings schon 10:2 zu Gunsten der Gastgeber. Der HBD stand in der Abwehr kompakt und hatte mit dem jungen Nationalkeeper Hensen einen sicheren Rückhalt in seinen Reihen. Diekirch fand gegen die aggressive Verteidigung der Düdelinger jedenfalls kein Mittel mehr und erzielte in den ersten 30′ mickrige drei Tore.
Mit dem komfortablen Vorsprung im Rücken leisteten sich die Düdelinger in der Folgezeit ebenfalls einige Leichtsinnsfehler, die Schlussphase des ersten Abschnitts war jedenfalls nicht berauschend. Beste Spieler auf beiden Seiten waren mit Abstand die zwei Torleute Hensen und Denève.
Nach dem Dreh erhöhte der HBD das Tempo. Binnen weniger Minuten war das Match entschieden. Zatko, Ameddah und Co. konnten schalten und walten, wie sie wollten. Diekirch hatte dem Angriffswirbel des amtierenden Meisters absolut nichts entgegenzusetzen.
Am Ende gewann der HBD in einer besseren Trainingspartie mit 34:13. 21 Tore Unterschied im ersten Meisterschaftsspiel, das ist schon ein wenig heftig. c.b.

Statistik

HBD: Hensen (1-60’/17 Paraden), Herrmann (bei einem 7m) – Spielmann, Koeller 3, Poeckes 7/4, Thill 2, Rech 2, Zeimetz 1, Olivier, Dom 1/1, Muller 1, Anobile 3, Ameddah 5/1, Zatko 9
Diekirch: Denève (1-50’/11), Gräff (50-60’/4) – Streja, Hansen 1, Flies 1, Birchen, Junker 3, Flammang 1/1, Link 1, Bitat 3, Thillen 1, Zmijewski 1, Wolter, Fasbinder 1
Schiedsrichter: Facchin, Nesser
Siebenmeter: HBD 6/7 – Diekirch 1/3
Zeitstrafen: HBD 1 – Diekirch 2
Zwischenstände: 8′ 2:2, 21′ 10:2, 28′ 11:3, 36′ 18:4, 45′ 25:6, 49′ 29:9, 57′ 32:12
Zuschauer: 150

(Siehe Video)