Börse
Der "Angry Birds"-Erfinder Rovio peilt bei seinem Börsengang ein Volumen von fast einer halben Milliarde Euro an. Allerdings bedeuten die am Freitag veröffentlichten Eckdaten
Mehr...

Pariser Finanzlobby setzt auf Frankfurt

Mit Blick auf den Brexit plädiert ein führender Vertreter des Finanzplatzes Paris für eine engere Zusammenarbeit mit dem deutschen Finanzzentrum Frankfurt. "Ich denke, die
Mehr...

Nordkorea-Konflikt und Hurrikan “Irma” belasten

Der sich zuspitzende Nordkorea-Konflikt sowie ein weiterer heraufziehender Hurrikan haben am Dienstag die US-Börsen belastet. Aktuelle Konjunkturdaten wirkten sich hingegen kaum aus. Nach einem
Mehr...

Nordkorea-Krise zerrt an den Nerven von Börsen-Anlegern

Das Säbelrasseln zwischen den USA und Nordkorea hat Anleger am Donnerstag erneut in Unruhe versetzt. Sie flohen aus Aktien und dem Euro und nahmen
Mehr...

Euro klettert auf höchsten Stand seit einem Jahr

Der Euro hat am Mittwoch den höchsten Stand seit einem Jahr erreicht. Zuletzt kletterte die Gemeinschaftswährung bis auf 1,1379 US-Dollar. Stärker war der Euro
Mehr...

Millionenstrafe für Rothschild Geldhaus

Der Schmiergeldskandal um den malaysischen Staatsfonds 1MDB kommt dem Schweizer Vermögensverwalter Edmond de Rothschild in Luxemburg teuer zu stehen.
Mehr...

Aktienanleger machen nach US-Zinserhöhung Kasse

Nach der Zinserhöhung in den USA haben die Anleger an den europäischen Aktienmärkten am Donnerstag Gewinne eingestrichen.
Mehr...

Einkommenskluft so groß wie nie

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat vor gesellschaftlicher Spaltung durch wachsendes Auseinanderklaffen der Einkommen gewarnt.
Mehr...

Spotify: Börsengang steht nicht auf Agenda

Der Musikstreaming-Dienstes Spotify hat kein Interesse an einem Börsengang, erklärt Mitbegründer Martin Lorentzon. Damit entkräftet er die Gerüchte der vergangenen Monate.
Mehr...

Dax schließt erstmals über 12.800 Punkten

Der Dax hat am Montag einen glanzvollen Wochenauftakt hingelegt und erstmals über der Marke von 12.800 Punkten geschlossen.
Mehr...
Publicité

Gewinnspiel

Letzter Artikel

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hofft auf eine stabile Regierung in Deutschland, um Europa im internationalen Umfeld zu stärken und die Reform der Union voranzutreiben.
Es heißt, wenn man betrunken ist, soll man die Ex-Freundin nicht anrufen. Noch weniger sollte man zu ihr fahren.

Quiz