Weltpolitik

In Amerika ist kein Platz für Rassismus und Neonazismus – sagt Ivanka Trump

Die Tochter von US-Präsident Donald Trump hat zum Jahrestag der tödlichen Proteste in Charlottesville eindeutig Stellung gegen Rechtsextremismus bezogen. "In unserem großartigen Land gibt es keinen Platz für weiße Vorherrschaft, Rassismus und Neonazismus", schrieb Ivanka Trump am Samstagabend (Ortszeit) auf Twitter. Donald Trump hatte wenige Stunden zuvor "alle Formen
Mehr...  (5)

Lira auf Talfahrt: Erdogan warnt USA vor Ende der Partnerschaft

Der türkische Staatschef Erdogan verschärft im Streit mit den USA den Ton. US-Präsident Trump lässt die Zölle auf Stahl und Aluminium aus der Türkei erhöhen - das trifft die Wirtschaft des Nato-Mitglieds. Angesichts höherer US-Strafzölle auf türkischen Stahl hat der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan dem Nato-Bündnispartner schwere Vorwürfe gemacht.
Mehr... (3)

Israel greift Hamas-Ziele nach Beschuss aus Gaza an – drei Tote

Die Gewalt im Nahen Osten eskaliert erneut und gefährdet Gespräche über eine langfristige Waffenruhe zwischen Israel und Gaza. Nach drei Toten in Gaza verkünden militante Palästinenser ein Ende der aktuellen Welle der Gewalt. Die Lage zwischen militanten Palästinensern im Gazastreifen und Israel bleibt angespannt. Nach einem weiteren Raketenbeschuss flog die
Mehr...

„Space Force“: USA wollen bis 2020 Weltraum-Streitkraft gründen

Zunächst klang die Idee von US-Präsident Trump nach einem Science-Fiction-Film. Nun soll sie bis übernächstes Jahr Wirklichkeit werden: Die US-Regierung enthüllt Pläne für eine "Space Force". Die US-Regierung will bis zum Jahr 2020 eine eigene Streitkraft für die Verteidigung im Weltraum ins Leben rufen. "Die Zeit ist gekommen, die United
Mehr... (9)  (10)

Trudeau in Krise mit Saudi-Arabien nicht zum Einlenken bereit

Ein Tweet reicht heutzutage manchmal aus, um einen handfesten Streit auf diplomatischer Ebene vom Zaun zu brechen. Nach der Kritik der kanadischen Außenministerin an Saudi-Arabien gibt ihr Premierminister Trudeau Rückendeckung. Auch Riad scheint nicht nachgeben zu wollen. Der kanadische Premierminister Justin Trudeau bleibt in der diplomatischen Krise mit Saudi-Arabien hart.
Mehr...

USA kündigen weitere Sanktionen gegen Russland im Fall Skripal an

Der Fall Skripal hatte im Frühjahr eine schwere diplomatischen Krise zwischen westlichen Staaten und Russland ausgelöst. Ausgestanden ist sie immer noch nicht: Die USA wollen nun neue Strafmaßnahmen gegen Russland verhängen. Mit neuen Sanktionen gegen Russland im Fall des vergifteten früheren russischen Doppelagenten Sergej Skripal haben die USA der britischen
Mehr...

USA kündigen weitere Sanktionen gegen Russland im Fall Skripal an

Im Fall um den vergifteten früheren russischen Doppelagenten Sergej Skripal haben die USA weitere Sanktionen gegen Russland angekündigt. Das teilte das Außenministerium in Washington am Mittwoch mit. Grundlage sei die Feststellung, dass die russische Regierung "chemische oder biologische Waffen in Verstoß gegen internationales Recht eingesetzt hat oder tödliche chemische oder
Mehr... (2)

Handelsstreit mit Zöllen: USA und China zünden neue Stufe

Die USA und die EU haben sich darauf geeinigt, ihren Handelskonflikt beilegen zu wollen. Der Streit zwischen den USA und China eskaliert dagegen. Viele Unternehmen reagieren. Der Handelsstreit zwischen den USA und China eskaliert weiter. Nachdem das Weiße Haus mitteilte, am 23. August weitere Zölle in Höhe von 25 Prozent
Mehr...

Luxemburg unterstützt Kap Verde bei maritimer Sicherheit

Verteidigungsminister Etienne Schneider hat mit dem Präsidenten von Kap Verde, Carlos de Almeida Fonseca, ein Abkommen unterzeichnet. Luxemburg wird dem Inselstaat im Atlantik in Zukunft bei der maritimen Sicherheit zur Seite stehen. Auf Nachfrage hin erklärte Schneider, dass die Unterstützung sowohl finanzieller als auch materieller Natur sei. Bis 2023
Mehr...

US-Sanktionen gegen den Iran sind wieder in Kraft

Im Mai kündigte US-Präsident Trump einseitig das Atomabkommen mit dem Iran auf. 90 Tage später sind nun US-Sanktionen wieder in Kraft getreten. Trump kündigt wortgewaltig an, die "mörderische Diktatur" in Teheran wirtschaftlich in die Knie zwingen zu wollen. Trotz des Widerstands der EU hat US-Präsident Donald Trump umstrittene Sanktionen gegen
Mehr... (4)
Publicité

Gewinnspiel

Die Geschichte Luxemburgs erwacht durch "Virtual Reality" wieder zum Leben

Quiz

Warum heißt dieser Sternschnuppenregen „Perseiden“? In welcher Nacht erreicht der Meteorstrom der Perseiden normalerweise sein Maximum an Sternschnuppen? Unter welchem Namen sind die

Letzter Artikel

Über den Kommunismus soll künftig nichts mehr in der Verfassung stehen, dafür aber über gleichgeschlechtliche Paare und privaten Besitz. Kuba will sich den modernen
Heute vor genau 125 Jahren wurde die erste Fahrprüfung der Welt abgelegt. In einer Stadt, die sich ein Fahranfänger heutzutage wohl kaum freiwillig als