Die Universität Luxemburg fordert wieder einmal die Schüler heraus. Bei der BICS Challenge geht es darum, zu beweisen, wie kreativ, wissenschaftlich interessiert und Informatik-affin man ist. Mitmachen können alle Schüler aus dem In- und Ausland, die zwischen 15 und 18 Jahre alt sind. Die Gewinner können sich auf zahlreiche Preise freuen, darunter ein iPad und eine Apple Watch.

Teilnehmer können sich auf der Webseite des Projekts eine von vier Aufgabenstellungen aus den Bereichen Naturwissenschaften und Informationstechnik aussuchen. Sie können wählen zwischen: dem Entwurf und der Illustration eines Designs für ein neues Drohnenmodell, der Erklärung der Vor- und Nachteile von JavaScript, dem Entwurf einer mobilen App für selbstfahrende Autos oder der Definition, Illustration und Kritik des Turing-Tests. Jeder Teilnehmer soll eine Präsentation erstellen, die eine Lösung auf die von ihm ausgesuchte Challenge darbietet. Diese kann der Schüler dann bis zum 5. Februar 2018 online über die Webseite einreichen.

Mit dem Wettbewerb möchte die Uni den Informations- und Kommunikationstechnik-Standort Luxemburg unterstützen, denn der Bedarf an qualifiziertem Personal im Bereich IKT wächst rasant.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here