Robust und bissig : Der neue Goodyear Geländewagenreifen

Goodyear hat vor wenigen Tagen den neuen Geländewagenreifen Wrangler AT Adventure vorgestellt, der dank einer Kevlar-Schicht besonders widerstandsfähig ist.

Der neue Reifen ist zudem ausgesprochen vielseitig und eignet sich gleichermaßen für den Einsatz abseits befestigter Wege und auf der Straße. Seinen ersten Bewährungstest hat er auf dem “Land Rover Experience Center” in Wülfrath bei Düsseldorf bestanden. Dieses riesige Gelände eignet sich hervorragend für Reifentests und ganz besonders für Offroad-Reifen, die sich extremsten Belastungen unterwerfen müssen. „Sie werden als Kunde nicht enttäuscht sein“, war denn auch am Ende eines anstrengenden aber auch erlebnisreichen Tages aus allen Mündern zu vernehmen.

Sowohl die angereisten Journalisten wie auch die Instruktoren von Land Rover und selbstverständlich die Goodyear-Ingenieure aus Colmar-Berg waren voll des Lobes über den AT Adventure, der das Kürzel AT – steht für “All Terrain” – nicht umsonst in seiner Bezeichnung führt. Die Wrangler-Reifenserie ist schon seit langem für ihre guten Eigenschaften bekannt, aber der neue Gummi ist noch mal wesentlich robuster und haltbarer als sein Vorgänger geworden. Eine in die Abdecklage des Reifens eingearbeitete Kevlar-Schicht macht den Reifen extrem robust. Sie verstärkt die Lauffläche und schützt vor Einfahrverletzungen. Normalerweise wird bei Reifen für Pkw Nylon verwendet, aber bei Reifen für Geländewagen werden die Anforderungen höhergeschraubt, weshalb man diesmal auf Kevlar zurückgegriffen hat. Zudem sind auch die Seitenwände vor Stichen und Einschnitten geschützt, weil ihre Gummimischung das Material Silica enthält. Dies bezeichnet Goodyear als DuraWall-Technologie.

Für den Autofahrer bedeutet dies eine bessere Haltbarkeit. Hilfreich sind außerdem bis in die Seitenwand hinein verlängerte offene Schulterblöcke und die Vielzahl von Einschnitten in den Profilblöcken, die dem Wrangler AT mehr Biss verleihen, sprich eine gute Traktion. Glitschige Lehmböden, tiefe Schlammlöcher, extremste Steigungen auf Kies und Geröll, das alles bedeutet für die neuen Reifen nicht das geringste Problem. Es war eine Gaudi, auf diesem mehrere Hektar großen Testgelände die Land Rover Discovery und Sport durch dick und dünn über spitze Steine und morastige Passagen zu bewegen. Denn der Goodyear Wrangler AT Adventure ließ uns nie im Stich und bewältigte alle Herausforderungen aufs Vorzüglichste. Diese Testfahrten waren spannend und angenehm zugleich, und nichts brachte unsere Instruktoren, die Geländewagen und die Reifen aus der Ruhe.

Den neuen Wrangler-Reifen von Goodyear gibt es in 27 Ausführungen und er eignet sich besonders für Fahrzeuge wie Land Rover Defender, Jeep Wrangler, Mercedes G-Klasse, Toyota Hilux, Toyota Land Cruiser, VW Amarok – aber auch für alle sonstigen gängigen Geländewagen.

(Roland Baumann)

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here