Das geplante große SUV von Seat wird Tarraco heißen. Das ist das Resultat der finalen Abstimmung, an der 146.124 Menschen aus 134 Ländern unter dem Hashtag #SEATseekingName teilgenommen haben. Tarraco erhielt dabei 35,5 Prozent der Stimmen und setzte sich in der Endauswahl vor den Modellbezeichnungen Avila (28,7%) und Aranda (26,9%) sowie Alboran (8,8%) durch.

Tarraco ist der erste Name eines Seat, der durch eine öffentliche Abstimmung ausgewählt wurde und der 14. spanische Ortsname für ein Modell der Marke. Vor 36 Jahren war der Ronda das erste Fahrzeug der VW-Tochter, das nach einer spanischen Stadt benannt wurde. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here