Mit dem Karoq hat Skoda sein bisher vielseitigstes Auto entwickelt, das mit seinen Eigenschaften auf den Einsatz in einer Vielzahl von Betätigungsfeldern vorbereitet wurde. Über Raumausnutzung und Platzangebot braucht man sich bei einem Skoda ohnehin keine Sorgen zu machen, der Karoq ist da keine Ausnahme.

Technisch fährt er auf hohem Niveau mit fortschrittlichen Motoren und aufwendigem Fahrwerk, seine Ausstattung ist tadellos, seine Sicherheits- und Assistenzsysteme lassen keine Wünsche offen. Sein Design ist modern, aber nicht verspielt, es blickt einem die bekannte Front entgegen, die man von allen Skoda kennt und die einem problemloses, entspanntes und auf Wunsch leistungsbetontes Fahren bieten. Sein Kofferraum bietet Stauraum von 521 bis 756 Litern, auf der Rückbank sitzt man komfortabel und bequem, auch im Gelände, wo er sich als sehr ausdauernd, aber auch sehr nachsichtig mit seinen Passagieren erweist. Der Karoq federt ungestört über Stock und Stein, ein willkommener Fahrkomfort, da die Federung auch Schlaglöcher und Fahrbahnunebenheiten standhaft und gleichzeitig sanft meistert.

Als Motoren bietet Skoda einen 1.0-Liter-TSI mit 115 PS und einen 1,5-Liter-TSI mit 150 PS an, dazu kommen ein 1,6-Diesel-TDI mit 115 PS sowie ein 2,0-Diesel-TDI in zwei Leistungsstufen, nämlich 150 oder 190 PS. Allrad ist bei den Modellen 1,5 TSI, 2,0 TDI (150 PS) und 2,0 TDI (190 PS) erhältlich. Je nach Motor und Antrieb hat man die Wahl zwischen 6-Gang manueller Schaltung oder 7-DSG-Automatik.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here