Der Kia Stonic Crossover ist voll auf europäische Vorlieben abgestimmt und bietet ein agiles Handling. Den Fahrspaß perfekt macht vor allem der 88 kW / 120 PS starke 1,0-Liter- Turbo-Benziner, ein Dreizylinder,der sich durch eine beeindruckende Agilität auszeichnet. Bei den Benzinern stehen ebenfalls zwei Saugmotoren mit1,2 und 1,4 Litern Hubraum (62 kW / 84 PS bzw. 73 kW / 99 PS) zur Verfügung. Hinzu kommt ein kraftvoller 1,6-Liter-Turbodiesel mit 81 kW / 110 PS.
Als Außenfarbe sind insgesamt 20 Zweiton-Kombinationen und neun einfarbige Lackierungen erhältlich, während für den Innenraum drei Pakete mit verschiedenen Farbakzenten zur Wahl stehen.
Das Cockpit wird den Ansprüchen der modernen Smartphone-Vernetzung absolut gerecht: Als erster Kia verfügt der Stonic ab Werk über ein Infotainmentsystem mit Sieben-Zoll- Touchscreen und Smartphone-Integration (für Apple Carplay und Android Auto). (ampnet)

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here