Bertil Müller, Brand Director der Marke Volkswagen in Luxemburg, überreichte am Freitag, den 19. Januar, dem Präsidenten der FLF, Paul Philipp, die Schlüssel von zwölf neuen Caravelle und zwei neuen Arteon im Zeichen ihrer neuen Partnerschaft. Die Fahrzeugübergabe fand in den Räumlichkeiten des luxemburgischen Fußballverbandes im Beisein des Vorstandes der FLF und Vertretern von Losch Luxemburg statt.

Seit dem 1. Januar ist Volkswagen Luxemburg der neue Mobilitätspartner der FLF und stattet den nationalen Fußballverband mit einem kompletten Fuhrpark aus. Die Fahrzeuge werden u.a. für den Transport der Jugendmannschaften, Fahrten zu Wettkämpfen oder interne Zwecke eingesetzt.

Der Caravelle bietet Platz für bis zu neun Personen und wird seit über 30 Jahren zur professionellen Personenbeförderung eingesetzt. Mit dem Arteon ist die FLF in Besitz des neuen Top-Modells der Marke, ein klassischer Sportwagen mit den Vorteilen eines Gran Turismo der Business Class.

„Die Partnerschaft mit der FLF ist ein besonderes Ereignis für uns. Denn Fußball passt wie keine andere Sportart zu Volkswagen“, sagte Bertil Müller. Unter dem Motto „Partner des Fußballs” engagiert sich Volkswagen international schon seit vielen Jahren für den Volkssport. Dieses Engagement möchte Losch nun auch in Luxemburg fortführen. Mit seinen verschiedenen Automarken ist Losch bereits als „Partner vum Sport“ in mehreren Sportarten aktiv engagiert.

Auch FLF-Präsident Philipp freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Fahrzeuganbieter: „Wir sind stolz, Volkswagen mit einer so aufrichtigen Leidenschaft für Fußball an unserer Seite zu haben und haben einen neuen starken Partner gewonnen.“ Der Vertrag wurde für eine Laufzeit von vier Jahren unterzeichnet.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here