Im tschechischen Skoda-Werk Kvasiny ist das einmillionste Sports Utility Vehicle der Marke vom Band gelaufen. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein Karoq in der Ausstattung Ambiente und in Emerald-Grün Metallic. Es wurde an einen in Spanien lebenden Deutschen geliefert.

Die SUV-Erfolgsgeschichte des tschechischen Herstellers begann im Jahr 2009 mit der Markteinführung des Yeti, von dem über 680.000 Stück gebaut wurden. Im Frühjahr 2017 folgte als neues Modell der Kodiaq (bis jetzt 215.700 Einheiten) und im vergangenen Herbst der Karoq (87.700 Stück) als Yeti-Nachfolger. Ausschließlich in China bietet Skoda außerdem seit einigen Monaten noch den kleinen Kamiq an, von dem bereits 12.000 Exemplare ausgeliefert wurden.

(ampnet/jri)

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here